Home Rezepte Falafel Rezept Vegan und Glutenfrei

Falafel Rezept Vegan und Glutenfrei

von Vegan Fit Werden

Falafel stammen ursprünglich aus der arabischen Küche. Heutzutage findet man sie in unterschiedlichen Bistros, Restaurants oder Imbissen. Als „Fleischersatz“ hat Falafel seinen Siegeszug als Allrounder in die vegane Küche geschafft und erfreut sich großer Beliebtheit.

Du willst wissen wie du schnell und einfach deine eigenen Bällchen zubereiten kannst? Wir zeigen Dir das Grundrezept und liefern tolle Inspiration für lecker Falafel Rezepte. Egal ob Fritteuse oder Backofen – Unsere Falafel gelingen garantiert. Versprochen!

Falafel Grundrezept

Unser Grundrezept bildet die Basis für viele verschiedene Falafel. Durch unterschiedliche Kräuter und Gewürze lassen sich so beliebig viele Variation erstellen. Der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Kichererbsen

Die Grundzutat der leckeren Bällchen sind Kichererbsen. Diese werden püriert und je nach Rezept mit unterschiedlichen Kräutern, Gewürzen zu einem Teig verarbeitet. Die Kichererbse ist eine Hülsenfrucht und gehört zu den ältesten Nutzpflanzen. Angebaut wird die lachende Erbse in subtropischen Gebieten wie Indien oder Australien. Kichererbsen sind wahre Eiweißbomben und eignen sich daher hervorragend als Fleischersatz. Auch die Qualität des Proteins (biologische Wertigkeit), ist höher als bei anderen Hülsenfrüchten. Der zusätzlich hohe Anteil an Ballaststoffen unterstützt dazu die Verdauung.

Kichererbsen bekommt man in der Regel vorgekocht im Glas oder in der Dose. Auch in getrockneter Variante sind sie häufig zu finden. Wer sich für die zweite Variante entscheidet, der sollte allerdings Zeit mitbringen. Diese müssen vor der Zubereitung 12 – 24 Stunden einweichen. Wer es lieber einfach und schnell hat, greift auf die fertige Variante zurück. Eingeweicht hat allerdings den Vorteil mehr Vitalstoffe zu erhalten.

Kichererbsenmehl

Statt Kichererbsen kann als Grundzutat auch Kichererbsenmehl verwendet werden. Auch eine Mischung ist möglich. Wer Probleme mit der Festigkeit beim Backen hat, der sollte etwas Mehl in den Teig einarbeiten. Dies dient als Bindemittel und macht die Kugeln robuster.

Falafel Grundrezept Zutaten

Für unser Grundrezept benötigen wir als Basis die Kichererbsen. Getrocknet 200g oder 400g vorgekocht. Eine Scheibe Toastbrot ein Teelöffel Backpulver und zwei Esslöffel Mehl helfen dabei dem Teig seine nötige Konsistenz zu geben. Dazu kommt eine Zwiebel, vier Knoblauchzehen und ein halber Bund Petersilie. Mit gemahlenem Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer wird gewürzt.

Zubereitung

Für die Zubereitung gibt es spezielle Falafel-Portionierer – Hiermit bekommst du die perfekte Falafelform. Wer keinen so großen Wert auf die Optik legt, kann selbstverständlich auch einfach Kugeln von Hand formen.

Falafel Kalorien

Die Kalorien unterscheiden sich sehr stark je nach Zubereitungsart. Kichererbsen selbst kommen gekocht auf durchschnittlich 120kcal pro 100g. Bei der Zubereitung im Backofen handelt es sich um eine sehr kaloriensparende Methode. Gibst du deine Kugeln allerdings in die Fritteuse, können sich die Kalorien sehr schnell verdoppeln oder auch verdreifachen.

Aus dem Backofen

Wer Kalorien sparen möchte, backt seine Falafel im Backofen. Allerdings werden sie dann nicht ganz so knusprig wie in der Fritteuse. Bevor die Kugeln in den Ofen wandern, solltest Du sie von außen einmal dünn mit Öl bestreichen.

Unser Tipp: Nur kurz in die Fritteuse oder Pfanne geben damit sich eine knusprige Hülle bildet. Danach gut abtropfen lassen und in den Ofen geben. So bekommt man einen tollen Geschmack bei weniger Kalorien.

Falafel Kaufen

Bei Fertigprodukten sollte man einmal ganz genau auf die Inhaltsstoffe schauen. Oftmals finden sich Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker in den Produkten. Ein Produkt was wir empfehlen können, ist die Alnatura Falafel-Mischung. Hier musst du zwar den Teig noch selbst anrühren, bekommst aber gute Rohstoffe in Bio Qualität.

Nachfolgend noch einmal unser Grundrezept in der Zusammenfassung. Auch zum Ausdrucken!

Falafel Vegan

Falafel Vegan - Einfach und schnell - Gelingt garantiert

Falafel stammen ursprünglich aus der arabischen Küche. Heutzutage findet man sie in unterschiedlichen Bistros, Restaurants oder Imbissen. Als „Fleischersatz“ hat Falafel seinen Siegeszug als Allrounder in die vegane Küche geschafft… Rezepte Falafel Rezept Vegan und Glutenfrei European Drucken
Nährwerte 200 Kalorien 20 grams Fett
Bewertung 5.0/5
( 1 Bewertet )

Zutaten

Zutaten

  • 200g getrocknete Kichererbsen
  • 1 Scheibe Toast
  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2TL gemahlener Koriander
  • 2TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1TL Backpulver
  • 2EL Mehl
  • Salz & Pfeffer

 

Zubereitung

Zubereitung

  • Kichererbsen in einer Schüssel mit kaltem Wasser bedecken und 12 - 24 Stunden quellen lassen.(Nur bei getrockneter Variante) 
  • Das Toastbrot zerkrümeln
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und grob zerkleinern
  • Petersilie waschen und die Blätter abzupfen
  • Brot, Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Kichererbsen im Mixer fein zerkleinern
  • Das Püree mit Koriander, Kreuzkümmel, Pfeffer und Salz abschmecken und mit dem Mehl und Backpulver verkneten
  • Aus dem Teig walnussgroße Bällchen formen
  • Erhitzen Sie das Öl zum Frittieren
  • Die Falafel darin 4-5 Minuten goldbraun frittieren
  • Jeweils auf einer dicken Lage Küchenpapier abtropfen lassen

Dir gefällt dieses Rezept?

Dann wirst du unser Kochbuch lieben...

Mehr erfahren!

PIN IT!

Wenn du dieses Rezept auf Social Media teilst, dann verlinke uns unter @veganfitwerden oder nutze den Hashtag #veganfitwerden damit wir dir ein ♥ dalassen können!

Häufig gestellte Fragen?

Wie so oft, haben wir nachfolgend noch einmal fünf häufig gestellte Fragen zusammengefasst.

Falafel was ist das?

Falafel sind kleine Bällchen aus Kichererbsen oder Bohnen. Das Gericht stammt aus der arabischen Küche.

Falafel – Was ist da drin?

Die Basis bilden Kichererbsen oder Bohnen. Dazu kommen in der Regel Zwiebel, Knoblauch, Petersilie und Gewürze.

Wo kann man Falafel Kaufen?

Falafel bekommt man als Fertigprodukt oder Fertigmischung in jedem gut sortierten Supermarkt. Auch Drogerieketten wie DM oder Rossmann haben Falafel-Mischungen im Angebot.

Warum fallen meine Falafel auseinander?

Zu wenig Bindemittel. Eine Scheibe Toast, etwas (Kichererbsen) Mehl und Backpulver geben die nötige Festigkeit.

Welche Beilage isst man zu Falafel?

Serviert werden Falafel oft zu Salat. Als Fleischersatz im Döner, Wrap oder auf Baguette. Auch als Vorspeise mit Dip eine echte Köstlichkeit.

Zusammenfassung

Schnell, einfach, lecker und vielseitig. Ob als knusprige Vorspeise oder als Fleischersatz – Die arabischen Kugeln sind ein echter Gaumenschmaus. Mit der richtigen Zubereitung passen auch die Nährstoffe in einen kalorienbewussten Ernährungsplan.

Starte in Deine vegane Zukunft!

Vegan Start

In 7 Schritten in ein veganes Leben mit unserem kostenlosen Vegan Start!

Probierst du das Rezept aus? Falls ja, dann lass es dir schmecken und schreib uns deine Meinung gerne unten in die Kommentare – wir freue uns von dir zu lesen!

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Aktzeptieren Datenschutz & Impressum

Datenschutz und Cookies