Home Featured Vegan Einkaufen

Vegan Einkaufen

von Vegan Fit Werden
Vegan Einkaufen

Vegan Einkaufen muss nicht teuer sein

Gesund ernähren und dabei auch noch Geld sparen? Das geht nicht, denken viele. In unserem heutigen Beitrag zeigen wir Dir, dass es doch möglich ist. Ganz getreu dem Motto „Spar Dir das Fleisch“ muss eine gesunde, abwechslungsreiche, vegane Ernährung nämlich alles andere als teuer sein. Dabei legen wir großen Wert auf Einfachheit. Für unter 25 Euro gibt es die Einkaufsliste für einen kompletten Wocheneinkauf. 100% Vegan natürlich! Viel Spaß deinem nächsten veganen Einkauf.

Vegane Produkte Discounter

Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen veganen Lebensstil. Aber auch immer mehr (noch) Fleischesser greifen teilweiße schon zur pflanzlichen Milchalternative oder anderen veganen Produkten. Die pflanzliche Ernährung ist im Mainstream angekommen. Dies merkt man nicht zuletzt daran, dass auch die großen Discounter mehr und mehr vegane Produkte im Sortiment führen. Hierbei sind es oftmals die Basics, die für Veganer mittlerweile schon zur Selbstverständlichkeit gehören. Pflanzliche Milch, vegane Wurst oder Brotaufstriche füllen die Regal der Discounter.

Vegane Lebensmittel Lidl

Mit dem Verkauf von Beyond Meat Burger Patties sorgte der Discounter der Schwarz Gruppe bereits schon zweimal in diesem Jahr für Furore. Mit dem eigenen Produkt Next Level Meat legte Lidl dann noch einmal selbst nach. Zur Freude vieler Veganer. Neben hauseigenen Produkten, bietet der Markt auch immer wieder pflanzliche Markenprodukte wie Alpro oder Rügenwalder Mühle für ausgewählte Zeiträume zum Kauf.

Der Preis ist oftmals entscheidend beim Kauf im Discounter. Pflanzliche Milch ist teilweise leider immer noch sehr teuer. Zwar ist die hauseigene Soja, Mandel oder Hafermilch immer noch teurer als konventionelle Kuhmilch aber mit 0,99 Euro dennoch ein echtes Schnäppchen. Aber auch mit anderen Produkten kann der Markt punkten. Selbst großen Supermarktketten führen leider immer noch nicht alle pflanzliche Pizzen im Sortiment. Lidl dagegen hat mit seiner Alfredo Pizza Verdura eine leckere vegane Pizza als Doppelpack im Tiefkühlregal.

Vegane Pizza Lidl
Vegane Pizza Lidl – Pizza Verdura

Wer wissen will was es sonst noch bei Lidl in den Regalen zu finden gibt, für den haben wir nachfolgend noch das Video von VeganFoodDeutschland eingebunden. Auf dem Channel findest du auch noch weitere Videos rund um vegane Produkte, Preise, Nährwerte und Geschmacktests. Vorbeischauen lohnt sich.

Vegane Lebensmittel Aldi

Auch Aldi steht der Konkurrenz in nichts nach. Was bei Lidl „Next Level Burger“ heißt ist bei Aldi der „Wonder Burger“. Auch hier gibt es die Patties zu einem gewohnt günstigen Preis von 2,99 Euro. Die gängigen Produktalternativen wie Soja, Mandelmilch oder ander Fleischersatzprodukte finden sich ebenso. Und auch Aldi holt sich Markenhersteller wie Veganz in die Regale.

Fazit: Vegan Einkaufen bei Aldi oder bei Lidl ist Geschmacksache. Wer es generell nicht ablehnt im Discounter zu kaufen, findet in beiden Märkten tolle pflanzliche Alternativen für kleines Geld.

Eine Woche Vegan für unter 25 Euro

Wir gehen vegan einkaufen. In unserem Geldbeutel befinden sich 25 Euro. 100% Vegan für volle sieben Tage ist die Challenge.

Die Basis unserer Einkaufsliste besteht aus Kartoffeln, Nudel, Reis und Haferflocken. Dazu kaufen wir jede Menge Obst und Gemüse. Als Eiweißquelle haben wir rote Linsen und Erbsen auf dem Speiseplan. Walnüsse bringen zusätzliche Fette in die Ernährung für diese Woche. Für die Herstellung von Soßen gibt es Tomatenmark und Naturhumus.

Es ist einfach möglich nach diesem Speiseplan längere Zeit zu leben. Dabei sollte darauf geachtet werden, die Produkte regelmäßig auszutauschen. Pistazien statt Walnuss, Süsskartoffel statt Reis, und auch Gemüse und Obst regelmäßig wechseln. Saisonal und regional ist hierbei zu bevorzugen.

Nachfolgend findest Du unsere komplette Einkaufsliste für 7 Tage. Mit 24,46 Euro liegen wir damit wie versprochen unter unserem Ziel von 25 Euro. Darüber hinaus werden einige Lebensmittel in den 7 Tagen nicht komplett aufgebraucht, was den Einkauf in der Theorie noch einmal günstiger macht. Wenn Du die Produkte nachkaufen möchtest, findest du die Einkaufsliste am Ende des Beitrages auch nochmal zum herunterladen. Unseren Testeinkauf haben wir bei Lidl gemacht. Die selben Produkte sollte es aber bei anderen Discounter zu einem ähnlichen Preis geben. Im größeren Supermarkt wird das ganze dann aber auch schnell etwas teurer.

Vegan Einkaufsliste

ProduktPreis in Euro
Kartoffeln (1,5kg)1,99
Haferflocken (500gr)0,49
Nudeln (1kg)0,98
Basmati Reis (1kg)1,29
Brot (Sonnenquader, 750gr)1,59
Rote Linsen0,99
Himbeeren Tiefgefroren (500gr)1,99
Bananen (3 Stück)0,90
Äpfel (4 Stück)1,99
Ingwer0,30
Tomaten (200gr)1,99
Champignons0,99
Zwiebeln0,49
Paprika0,99
Gurke0,75
Karotten0,99
Erbsen Tiefgefroren1,29
Tomatenmark0,49
Humus0,99
Walnüsse1,99
Mandelmilch0,99
Gesamt24,46

Einkaufsliste zum herunterladen: Vegan Einkaufsliste

Vegan Einkaufen – Was gibt es zu essen?

  • Einkaufsliste? Check!
  • Einkaufen? Check!
  • Aber was gibt es zu essen?

Frühstück

Zum Frühstück gibt es entweder Haferflocken mit Himbeeren und Mandelmilch oder Brot mit Humus. Das Müsli kann auch mit einem Stück Banane oder ein paar Walnüssen angereichert werden. Gurke oder Tomate bieten Abwechslung auf dem Humusbrot.

Abendessen / Mittagessen

Für die Hauptmahlzeiten stehen unterschiedliche Variationen von Kartoffel, Reis oder Nudelgerichte zur Wahl.

  • Bratkartoffeln
  • Reis mit Gemüse
  • Nudeln mit fruchtiger Tomatensauce
  • Reis mit Champignons-Humus „Sahne“ Sauce
  • Gefüllte Paprika mit Linsen, Karotten und Zwiebeln
  • Gebratenen Nudeln mit Gemüse
  • Kartoffelsuppe mit Karotten und Zwiebeln

Zwischenmahlzeit

Als Snack oder für den kleinen Hunger zwischendurch gibt es Apfel oder Banane. Dazu eine kleine Handvoll Walnüsse oder auch ein Glas Mandelmilch. Als Getränk schneiden wir Ingwer in kleine Stücke und brühen diesen mit heißem Wasser auf. Heiß als Tee oder eiskalt ein echter Genuss für zwischendurch.

Zusammenfassung

Vegane Ernährung muss nicht teuer sein. Im Gegenteil! Wer seinen Einkauf plant und auf grundlegende, natürliche Lebensmittel zurückgreift, kann günstig einkaufen. Große Discounter wie Aldi oder Lidl bieten immer mehr vegane Produkte für kleines Geld im Sortiment.

Wieviel Geld gibst Du für einen Wocheneinkauf aus? Schreibe uns den Betrag unten in die Kommentare!

Facebookredditpinterest

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Aktzeptieren Datenschutz & Impressum

Datenschutz und Cookies