Home Featured Vegan Tätowieren – So bekommst du dein veganes Tattoo

Vegan Tätowieren – So bekommst du dein veganes Tattoo

von Vegan Fit Werden

Eine Tätowierung oder umgangssprachlich Tattoo gehört heutzutage nicht mehr nur zur Optik eingefleischter Rocker. Immer mehr Menschen aus unterschiedlichen Gesellschaftsschichten begeistern sich für die Kunst auf dem eigenen Körper. Im Bezug auf einen veganen Lebensstil der über die reine Ernährung hinaus reicht, stellt sich die Frage, ob tätowieren eigentlich vegan ist.

Du möchtest dich gerne vegan Tätowieren und dabei keine Kompromisse eingehen? Wir haben die Antworten!

Sind Tattoos Vegan?

Zu einem veganen Lifestyle gehört für viele Menschen nicht mehr nur der Verzicht auf tierische Produkte innerhalb der Ernährung. Über den Konsum von Lebensmittel hinaus, spielt das vegane Leben in vielen Entscheidungen eine wichtige Rolle. Keine Produkte aus Leder(Tierhaut). Verzicht auf Kosmetik bei denen Tiere im Herstellungsprozess beteiligt sind. Keine Tierzirkus- oder Zoobesuche. Dies ist nur ein kleiner Auszug an Entscheidungen die ein Veganer im täglichen Leben neben seiner angepassten Ernährung trifft.

Auch vor dem Besuch eines Tätowierers sollte klar sein, dass eine Tätowierung nicht zwangsweise vegan ist. Grund hierfür ist unter anderem die verwendete Farbe. Tattoofarben bestehen im wesentlichen aus Lösungsmittel, Bindemittel und Pigmenten. Diese können je nach Hersteller aus tierischen Erzeugnissen gewonnen worden sein. Tierisches Glycerin, Knochenkohle oder Schellack sind nicht vegane Inhaltsstoffe die Anwendung in Tattoofarbe finden.

Das Angebot an Farbe ist groß. Viele Hersteller setzen mittlerweile auf Farben ohne tierische Erzeugnisse. Eternal Ink, Silverback Ink, oder Intenze gehören mit zu den großen Hersteller von veganen Farbprodukten. Die Produkte dieser Hersteller werden explizit als 100% vegan gekennzeichnet. Wer sich also vegan tätowieren möchte der sollte ein besonders Augenmerk auf die verwendete Farbe werfen.

Vegan Tätowieren – Die Tattoo Farbe

Neben den zuvor bereits erwähnten Herstellern finden sich auch zahlreiche andere, die vegane Farbe in ihrem Sortiment führen.

  • Eternal Ink
  • SilverBack Ink
  • Intenze
  • Stable Colour
  • Classic Colour Systems
  • Dermaglo
  • Waverly Color
  • Electric Ink
  • Skin Candy – Bloodline & Skin Candy Farbtöne
  • Stable Colour

Du kennst weitere Hersteller veganer Farbe? Bitte schreibe uns unten einen Kommentar!

Vegan Tätowieren
Vegan Tätowieren

Vegane Tattoos was beachten?

Wer ein veganes Motiv auf seiner Haut möchte, der sollte sich vorher überlegen wo seine Grenzen sind. Durch vegane Farbe besteht das Tattoo zwar aus tierfreien Erzeugnissen. aber auch im Prozess des Tätowierens selbst kann die Verwendung von tierischen Erzeugnissen nicht immer ganz ausgeschlossen werden. So kann zum Beispiel die Trägerfolie mit denen das Motiv auf die Haut übertragen wird Gelatine beinhalten. Damit wäre der Herstellungsprozess des Tattoos nicht vegan.

Wie bereits erwähnt, muss hier jeder selbst festlegen wo er seine Grenze zieht. In jedem Fall sollten die speziellen Bedürfnisse bereits vor dem eigentlichen Termin mit dem Tätowierer geklärt werden. Einige Studios in Deutschland bieten auch speziell vegane Tattoos an. Hierbei sind die Inhaber oftmals selbst Veganer und wissen worauf zu achten ist.

Vegane Tattoo Studios Deutschland

Die folgenden Studios für Kunst auf der Haut bieten pflanzliche Alternativen speziell für Veganer.

Wer in Berlin wohnt oder hier zu Gast ist, der kann sich sein veganes Tattoo bei Invictus-Tattoo stechen lassen. Hier stehen unterschiedliche Farbhersteller mit veganer Produktplatte zur Auswahl.

In Hamburg hat sich das Hamburg City Ink die vegane Tätowierung auf die Fahne geschrieben und bringt pflanzliche Farbe in die Hansestadt.

Nicht nur das Chaos sondern auch die Tinte für Veganer findet sich in München im Chaos Crew Tattoo.

Nichts in Deiner Nähe? Scheue dich nicht in deinem lokalen Tattoo-Studio nachzufragen. Vegane Farbe findet sich in den meisten Studios.

Vegan Tätowieren Nachsorge

Auch nach der Tätowierung stellt die Haut bei Veganern besondere Ansprüche. Viel Produkte wie beispielsweise Panthenol-Salbe ist aufgrund der Inhaltsstoffe nicht vegan. Alternativprodukte die sich perfekt zur Nachsorge aber auch zur langfristigen Pflege von Tattoos eignen gibt es auch rein pflanzlich.

PIN IT!

Wenn du diesen Beitrag auf Social Media teilst, dann verlinke uns unter @veganfitwerden oder nutze den Hashtag #veganfitwerden damit wir dir ein ♥ dalassen können!

Vegan Tattoo Pinterest

Zusammenfassung

Wer als Veganer ein Tattoo möchte, muss beim Stechen des Motiv zwar immer noch selbst leiden aber Tiere müssen es nicht. Wer den richtigen Tätowierer zur Hand hat, kann von der Vorbereitung bis zur Nachsorge komplett auf tierische Erzeugnisse verzichten.

Starte in Deine vegane Zukunft!

Vegan Start

In 7 Schritten in ein veganes Leben mit unserem kostenlosen Vegan Start!

Hast Du bereits ein Tattoo oder möchtest Dir eins stechen lassen? Schreibe uns unten einen Kommentar mit dem Motiv.

Das könnte Dir auch gefallen

Hinterlasse einen Kommentar

Wir verwenden Cookies auf unserer Website, um Deinen Besuch effizienter zu machen und Dir mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Aktzeptieren Datenschutz & Impressum

Datenschutz und Cookies